Anfang

Lärm  -  Ohren sind offen für alles!

Auch für Lärm! Während sich unsere Augen reflexartig schließen, wenn etwas hineinzufliegen droht, bleiben unsere Ohren immer offen.

Das heißt: Auch schädlicher Krach und laute Knallgeräusche dringen ungehindert hinein, obwohl sie unser Ohr schädigen können. Das sollte man wissen, denn es bedeutet:Wir müssen unsere Ohren selber vor schädlichem Lärm und lauten Knallgeräuschen schützen, indem wir große Lärmquellen meiden, zu hohe Lautstärke runterfahren oder abstellen, Knallgeräuschen aus dem Weg gehen oder sie verhindern. Was ihr zur Lärmvermeidung sonst noch tun könnt, welche Möglichkeiten des Lärmschutzes es gibt, erfahrt ihr im Lexikon unter „Laut und leise“.

Ende
Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Lexikon ->  Hören und Sprechen ->  Gefährdetes Gehör