Anfang

Hunde mit "Löffeln"?

Afrikanische "Löffelhunde" gehören zu den Schakalen. Sie haben tatsächlich an ihrem kleinen Kopf riesige Ohren wie Hasen. Sie leben ähnlich wie Füchse im Bau und benehmen sich manchmal wie Katzen, wenn sie ihre Ohren in alle Richtungen drehen.

Sie haben allerdings ihre großen Ohren nicht, um nachts auf Beutefang zu gehen. Hören ist das Tagesgeschäft der Löffelhunde. Warum?

(Foto: Zoo Krefeld)

Löffelhunde fressen Insekten!

Sie horchen mit ihren Riesenlauschern den Boden ab - immer auf der Suche nach den kleinen Krabbeltieren. Tatsächlich können sie erhören, wo da unterirdisch etwas raschelt.

Also graben die kleinen Hundchen wie wild den Boden auf! Um satt zu werden, machen Löffelhunde das eigentlich den ganzen Tag: Boden abhorchen und aufgraben!

Erfahre mehr über

Löffelhunde

Ende
Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Lexikon ->  Hören und Sprechen ->  Das tierische Gehör