Anfang

Was ist laut?

Die Lautstärke hängt von der Frequenz des Tons ab und von der Größe des Schalldrucks. Der Schalldruck wird in Dezibel dB (A) gemessen. Eine „normal” laute Schallumgebung hat etwa 55 dB (A).

Dezibel ist eine logarithmische Maßeinheit

Das bedeutet, dass ein Schalldruck von 40 dB (A) nicht doppelt so groß (laut) ist wie 20 dB (A), sondern zehn mal so laut. 60 dB (A) ist wiederum zehn mal so viel wie 40dB (A) - und so weiter.

Ende
Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Lexikon ->  Laut und leise ->  Der Lärm