Anfang

Eine Schallwelle entsteht,

...wenn ein Gegenstand in Schwingung (Schallschwingung) gerät. Wenn wir auf eine Trommel schlagen, dann gerät das Fell der Trommel in Schwingungen, es bewegt sich hin und her. Dabei wird die Luft, die sich vor dem gespannten Fell befindet, ein wenig zusammengedrückt.

Die Luft weicht aus

Die vom schwingenden Fell der Trommel zusammengedrückte Luft weicht dem Druck aus. Das heißt, die Luftteilchen bewegen sich in die andere Richtung und stoßen dabei wieder andere Luftteilchen an. Und so weiter. So leitet Luft den Schall.

Luft ist ein Schallleiter.

Schall wird übertragen

Der Klang der Trommel überträgt sich durch die Luft, bis er auf unser Ohr trifft. Jeder Ton, jedes Geräusch, jedes Wort, das wir sprechen, bringt genau wie die Trommel die Luft in Bewegung! Auch andere Elemente wie Wasser, Knochen, Metall u.s.w sind Schallleiter, wenn sie in Schwingung sind.

Ende
Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Lexikon ->  Laut und leise ->  Der Schall